Der Betrieb und seine Idee

Ein vielfältiger Betrieb

Oeko Maurer


ÜBERSICHT

  • Die Familienunternehmung Maurer Öko-Blumen wird von Christoph Maurer in der fünften Generation geführt und besteht bereits seit 1885
  • Das Geschäft erfasst die Bereiche:
    • Blumengeschäft
    • Gärtnerei
    • Gartenbau
    • Friedhof
    • Beteiligung an der ARGE
      Feldrandkompostierung Aaretal

  • Geschäftsziele:
    • Kundennähe
    • Kundenzufriedenheit
    • Ausbildung der Lehrlinge
    • Lehre der Natur weitervermitteln
    • Oekologisches Denken fördern
    • Kultur fördern und erleben


UNSER BEITRAG AN DIE UMWELT

  1. Die Gewächshäuser sind auf ein Minimum beheizt. Pflanzen aus Kaltkulturen sind widerstandsfähig
  2. Die Bodenwärme wird mittels Luftbrunnensystem genutzt
  3. Die Heizenergie wird vollumfänglich mit Holzschnitzel erzeugt
  4. Wir unterstützen alternative Stromenergie wie das
    Sonnenpanel Münsingen
  5. Wir verwenden natürliche Materialien
  6. Wir wenden nachhaltige Unkraut- und Schädlingsbekämpfung an
  7. Das Giesswasser entstammt aus eigener Quelle

HILFSMITTEL

  1. Wir verzichten auf Hilfsmittel, die nicht in den eigenen Kreisläufen wiederverwendet werden
  2. Regenwasserspeicher (eigene Quelle und Recyclierwasser sorgen für immer genügend Giesswasser)

 

Der Betrieb und seine Idee

Oeko-Maurer Blumen wird heute in der fünften Genration von Jolanda und Christoph Maurer geführt. Seit 1885 besteht der erste Vertrag  mit der Kirchgemeinde Münsingen und der Friedhofgärtnerei. Das Geschäft ist aufgeteilt in die verschiedenen Bereiche Blumenverkauf (Floristik), Gärtnerei (Produktion und Verkauf), Friedhof, Gartenbau und Gartengestaltung. Die Grösse des Betriebes erlaubt ein flexibles Arbeiten, das heisst je nach Jahreszeit und Arbeitsanfall wird einander in den verschiedenen Geschäftszweigen ausgeholfen.

 

Seit dem letzten Neubau vor 10 Jahren wird konsequent eine ökologische Geschäftsidee verfolgt. Der Neubau wurde mit einem Energiesparkonzept gebaut. Mit der neuen Heizung sind wir nicht mehr auf fremde Heizenergie angewiesen. Mit dem Brennholz aus dem Gartenunterhalt, Kompostierung und dem eigenen Wald werden die Gärtnerei und das Geschäftshaus mit modernster Technik beheizt. Die Pflanzen sind ebenso auf gute Gesundheit angewiesen wie wir Menschen. Ihre Aufzucht geschieht in der Oeko-Gärtnerei in einer eigenes hergestellten Erde, welche die Grundlage für gesundes Wachstum bildet. Unter Beachtung ihrer natürlichen Bedürfnisse wachsen die Blumen vom Samen bis zum Verkauf in unserer Gärtnerei und können so für die Begeisterung der Kunden beitragen! Chemische Schädlingsbekämpfung, Wachstumsregulierung mit Hilfsmittel sowie synthetische Dünger kennen unsere Pflanzen nicht. Je nach Jahreszeit ist auch der Blumenverkauf der Floristen aus der eigenen Produktion. Der Einkauf in den Wintermonaten stammt ausschliesslich aus San Remo, wo wir die Gewissheit haben, keine Ueberseeblumen aus Equador usw. zu erhalten.

 

Der Friedhof Münsingen hat einen hohen ökologischen Wert in unserer Siedlung, was wir beim Unterhalt beachten und unterstützen. Die Vögel fühlen sich im alten, vielfältigen Baumbestand wohl, Kleinlebewesen finden Unterschlupf in Naturmauern, Steinhaufen und Falllaub. Die Unkrautregulierung wird sehr differenziert und ohne chemische Mittel ausgeführt, die Stille des Friedhofs wird so durch eine vielfältige Tierwelt und das Singen der Vögel belebt.

 

In der Gartengestaltung sind Ideen gefragt! Von der Planung über Ausführung bis zum Unterhalt werden Ziele wie Funktionalität, Oekologie und Aesthetik mit unserem Fachwissen konsequent verfolgt. Das Wohlfühlen und die Gesundheit im eigenen Garten ist selbstverständlich, wird aber durch gute Ideen möglich.

 

Nicht zuletzt wird auch die Ausbildung in unserem vielfältigen Betrieb unterstützt. Bei den Floristen wie in Gärtnerei und im Gartenbau werden Lehrlinge ausgebildet um so dem Gärtnergewerbe auch zukünftig gute Fachleute zu sichern.

 

VERANSTALTUNGEN

Mi, 25.10.2017 19.30  ⇔  21.30
Herbstliches Gesteck

Mi, 25.10.2017 14.00  ⇔  16.00
Kübelpflanzen selbst überwintern

Mi, 22.11.2017 19.30  ⇔  21.30
längliches Adventsgesteck

Sa, 25.11.2017 19.30  ⇔  21.30
Adventskranz gesteckt

 
AA-webCMS Ver. 2.0.6 by ComTechAG.ch
Maurer Blumen
Bernstrasse 17
3110 Münsingen